Jede Zigarette kostet fünf Minuten Lebenszeit

 

Alle Raucher bekommen ein Lungenemphysem, ein Raucherbein, einen Herzinfarkt, ein Magengeschwür, Blasenkrebs, einen Schlaganfall oder Lungenkrebs. Aber manche sterben vorher an etwas anderem. Es gibt keinen Zweifel: Rauchen verkürzt das Leben nachhaltig. Jede Zigarette kostet fünf Minuten Lebenszeit. Aber der Staat verdient zu gut an der Tabaksteuer, als dass wirklich etwas passieren könnte. Deshalb nehmen unsere Volksvertreter jedes Jahr 400 Tote durch Passivrauch in Kauf, mit der Begründung: "Wir haben schon zu viele Gesetze." Rauchen erschwert jede Therapie von Atemwegserkrankungen. Wenn Sie sich von dem Laster selbst befreien wollen, finden Sie hier einen ausführlichen Fahrplan zur Entwöhnung.

 

Manchmal macht man sich ja Illusionen über die eigene Abhängigkeit. Testen Sie doch einmal, wie schwer es Ihnen fallen würde, auf den Glimmstängel zu verzichten.

 

 

Wie bald nach dem Aufwachen rauchen Sie die erste Zigarette?
Innerhalb 5 Minuten 3
Nach 6 bis 30 Minuten 2
Nach 31 bis 60 Minuten 1
Nach mehr als einer Stunde 0
Füllt es Ihnen schwer auf das Rauchen zu verzichten, wo das Rauchen verboten ist (in der Kirche, in einer Bibliothek, im Kino)?
Ja 1
Nein 0
Auf welche Zigarette würden Sie nicht verzichten wollen?
Auf die erste am Morgen 1
Auf alle anderen 0
Wieviele Zigaretten rauchen Sie täglich?
10 oder weniger 0
11 bis 20 1
21 bis 30 2
31 oder mehr 3
Rauchen Sie mehr in den ersten Stunden nach dem Aufwachen als während des restlichen Tages?
Ja 1
Nein 0
Rauchen Sie, wenn Sie bettlägerig krank sind?
Ja 1
Nein 0
Wie hoch ist der Nikotingehalt Ihrer derzeitigen Zigarette?
0,5mg oder weniger 0
0,6 bis 1,0mg 1
1,1mg oder mehr 2
Inhalieren Sie den Zigarettenrauch?
Nie 0
Manchmal 1
Immer 2